Loading...

Teneriffa Silvester


TENERIFFA 2012/2013


Dank eines eingelösten Gutscheines bei http://www.ebookers.ch/ ging es am 31.12.12 nicht zum Silvesterraketen einkaufen sondern auf die Insel des ewigen Frühlings - Teneriffa.
Für unter 150 Euro (Gesamtpreis der Reise) brachte mich D-AHFH TUIjet 738 am Morgen auf die Insel.
Der Flug war bis auf einen Platz ausgebucht !




line up RWY 25 @ EDDS



Mein Frühstück, für einen Kanaren-Touriflug denke ich mal ganz gut Die safety habe ich brav wieder in die Sitztasche gesteckt !



über den Pyrenäen den letzten Schnee hinter mir gelassen, immer schön Richtung Atlantic ...



turn right over Gran Canaria direct TFS



ab hier war dann auch schon das Ziel in Sicht. Teneriffa  Der Berg Pico del Teide links, ist übrigens der höchste Berg Spaniens mit 3718 Metern.



Weiter ging es mit dem Bus nach Puerto de la Cruz im Norden der Insel. Der Norden ist für sein wechselhaftes Wetter bekannt jedoch ist er dadurch alles viel grüner als der doch recht grau,braune Süden. Bei aber über 22°C konnte man es sogar im T-shirt am Silvester Abend aushalten

Mein Hotel der Ferienpark Eden war zwar ein ''grauer Klotz'' aus den 70ger Jahren jedoch wurde alles renoviert und die Zimmer neu eingerichtet. Für 3 Sterne ein sauberes und gutes Zimmer sowie ausreichendes Frühstück. 



Die Stadt Puerto de la Cruz ist sehr schön und vom Hotel nicht nur durch einen kostenlosen Cityshuttle zu erreichen.
Alles war sehr sauber und geordnet sowie nicht überteuert ! (lag vielleicht an der Reisezeit)
Alle Geschäfte waren geöffnet und die Stadt war trotz Dezember/Januar gut besucht.



Blick über die Stadt



Die Insel ist belagert von Deutschen, Russen und zu meiner Überraschung Finnen !
Viele scheinen aber Stammgäste gewesen zu sein, jedenfalls haben sich gerade zum Silvester Feuerwerk die Besucher über die letzten Jahre an diesem Ort unterhalten.

Auf meiner ''Jagt'' nach den (Die 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt)
habe ich den Flughafen TenerifeNorte Los Rodeos besucht. Hier kann das Wetter sehr schnell umschlagen. Der Wind hat sich allein bei meinem Besuch oft um 180° gedreht und somit habe ich die mitte der Runway als meine Fotoposition genutzt.











Rückflug am 2. Januar, mittags mit X32219.



Mit viel Zufall habe ich mich ohne Aufpreis auf einen teureren XL Seat buchen lassen. Für den 5 Stunden Flug genau richtig !



Dass wars bis zum nächsten Mal ..


nach Oben




"